Aristoteles' Eudaimonia: Was ist Glück und wie kann man es by Nadine Heinkel

By Nadine Heinkel

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, word: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar: Einführung in die philosophische Ethik, Sprache: Deutsch, summary: Befragt guy Menschen auf der Straße darüber, was once sie sich für ihr Leben wünschen, so wird guy sicher des Öfteren „Glücklich sein“ als Antwort bekommen. Fragt guy daraufhin weiter, used to be Glück denn sei, so wird guy vermutlich die gängigen Antworten wie „Glücklich ist, wer gesund ist“, „Glück ist, sich alles leisten zu können und keine Geldsorgen zu haben“ oder Ähnliches hören.
Schlägt guy im Historischen Wörterbuch der Philosophie nach, so liest guy hier, dass die Vorstellung von Glück als „Reichtum, Ehre, Macht, Gesundheit, langes Leben usf. älter als die Philosophie“ ist und sich „getragen von dem Bedürfnis der Menschen, unabhängig von ihr durch die Zeiten“ hält.
Die Philosophie beschäftigt sich mit der Frage nach dem Glück und wie guy ein glückliches Leben führt bereits seit der Antike. Sie versteht unter dem Begriff des Glücks allerdings weniger den Besitz äußerer Güter oder leiblicher Genüsse. Vielmehr ist Glück laut ihr „in der Seele und in der seelischen Haltung des Menschen begründet“.
Eine besonders wirkungsstarke Glückstheorie der Antike, die sich auch mit der Frage des Wesens des Glücks und wie guy eben dieses bekommt, beschäftigt, ist die des Aristoteles, die er unter anderem in seiner Nikomachischen Ethik ausführt.
Aufgabe der vorliegenden Arbeit soll nun sein, diese näher zu betrachten.
Ausgangspunkt der Nikomachischen Ethik ist die Frage nach dem höchsten intestine, dem „summum bonum“, welches das letzte Ziel allen menschlichen Handelns darstellt. was once genau unter diesem letzten Ziel verstanden wird, soll nachfolgend näher untersucht werden.
Eine erste Antwort auf diese Frage lautet: Das intestine, wonach alle Menschen streben, ist das Glück, “wobei gutes Leben und gutes Handeln in eins gesetzt werden, mit Glücklichsein.”
In der Benennung zwar übereinstimmend, gehen die Meinungen über das Wesen des Glücks jedoch auseinander.
So stellen sich die einen darunter etwa Lust, Wohlstand oder Ehre vor und andere das Leben eines politisch engagierten Bürgers, während wieder andere ein glückliches Leben in der philosophischen Hingabe an die wissenschaftliche Theorie sehen.
Da von Aristoteles lediglich die beiden letzten Vorstellungen als solche akzeptiert werden, mit denen guy ein glückliches Leben realisieren kann, sollen sie auch in dieser Arbeit eingehender betrachtet werden.

Show description

Read or Download Aristoteles' Eudaimonia: Was ist Glück und wie kann man es erreichen (German Edition) PDF

Best greek & roman philosophy books

The Therapy of Desire: Theory and Practice in Hellenistic Ethics (Martin Classical Lectures)

The Epicureans, Skeptics, and Stoics practiced philosophy now not as a indifferent highbrow self-discipline, yet as a cosmopolitan paintings of grappling with problems with day-by-day and pressing human value: the terror of demise, love and sexuality, anger and aggression. Like drugs, philosophy to them was once a rigorous technology aimed either at realizing and at generating the flourishing of human existence.

Patristik und Resilienz (German Edition)

Dieses Buch stellt eine einfache Frage: used to be können wir aus den frühchristlichen Texten im Hinblick auf die moderne Resilienzforschung gewinnen? Resilienz bezeichnet die Widerstandskraft – die Kirchenväter sprachen in diesem Zusammenhang von der Kraft der Seele. Dieser Band versammelt 12 Beiträge, die eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Thema der Krisenbewältigung und der Schicksalsresistenz in Verbindung mit den Konzepten von Hoffnung, Handlungsfähigkeit, Selbsterforschung und innerem Wachstum aufzeigen.

Der Begriff der Klugheit bei Aristoteles (Blaue Reihe) (German Edition)

Pierre Aubenque, der Nestor der Aristotelesforschung in Frankreich und Europa, verbindet wie kein zweiter das Interesse an der richtigen Nachzeichnung des Denkens der griechischen Philosophie der Antike mit dem intellektuellen Projekt der philosophischen Aufhellung und Beantwortung der Frage nach der Funktion und Bedeutung der von den Griechen begründeten Ethik in unserer Zeit.

The Hellenistic Philosophers: Volume 2, Greek and Latin Texts with Notes and Bibliography

This accomplished sourcebook makes on hand within the unique Latin and Greek the valuable extant texts required for the learn of the Stoic, Epicurean and sceptical colleges of philosophy. the fabric is organised by way of faculties, and inside of every one tuition issues are handled thematically. the amount offers an identical texts (with a few extra passages) as are translated within the Hellenistic Philosophers, quantity 1.

Additional resources for Aristoteles' Eudaimonia: Was ist Glück und wie kann man es erreichen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 16 votes